Discover your digital potentials

DATENSCHUTZINFORMATIONEN

1   Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Die Marshall Stewart & Delaney GmbH, Friesenweg 32 a, 22763 Hamburg, T +49 40 890665-0, kontakt@m-s-d.de (im Folgenden: „wir“, „uns“, „unser“) ist als Betreiber der Webseiten und Unterseiten der Domain www.m-s-d.de die Verantwortliche für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung im Sinne der DSGVO, des BDSG sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen im Zusammenhang mit der Benutzung unseres Internetangebots.

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz (einschl. der Geltendmachung Ihrer Rechte nach Ziffer VI.) können Sie sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind: Datenschutzbeauftragter, Marshall Stewart & Delaney GmbH, Friesenweg 32 a, 22763 Hamburg, datenschutz@m-s-d.de

2   Allgemeines zur Datenverarbeitung durch die Marshall Stewart & Delaney GmbH
Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche Daten wir im Rahmen der Nutzung unserer Website erheben, zu welchen Zwecken und auf welche Weise wir diese Daten nutzen und welche Rechte Ihnen zustehen. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

Die Benutzung unserer Website erfordert keine vorherige Registrierung. Bei Ihrem Besuch auf unserer Website erfassen und verarbeiten wir sowohl personenbezogene Daten als auch die Informationen, die Sie uns technisch automatisiert übermitteln.

2.1   Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Im Übrigen erfolgt die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2.2   Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) als Rechtsgrundlage. Diese Einwilligung kann jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Ansonsten verarbeiten wir personenbezogene Daten auf unserer Webseite grundsätzlich in unserem berechtigten Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Zudem verarbeiten wir teilweise personenbezogen Daten auf Grundlage einer rechtlichen Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Zudem kann die Datenverarbeitung teilweise zur Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen dienen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Wenn und soweit wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund weiterer Rechtsgrundlagen zu anderen Zwecken verarbeiten, informieren wir Sie darüber in einer separaten Datenschutzerklärung.

2.3   Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten des betroffenen Nutzers werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3   Verarbeitung Ihrer Daten im Einzelnen

3.1   Kontaktaufnahme durch Sie

  1. Soweit Sie unmittelbar mit uns in Kontakt treten, zum Beispiel durch einen Anruf oder durch eine Nachricht an eine der auf der Website angegebenen E-Mail-Adressen, verarbeiten und nutzen wir Ihre dabei angegebenen personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und sonstige Angaben, die Sie uns in dem Zusammenhang übermitteln, nur insoweit, als dies zur Erfüllung des Zwecks Ihrer Kontaktaufnahme erforderlich ist.
  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir nur durch eine entsprechende Verarbeitung der Daten des Nutzers die von dem Nutzer gewünschte Handlung (z.B. Beantwortung von Anfragen) durchführen können. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
3.2   Newsletter-Versand
Wenn Sie eingewilligt haben, unseren Newsletter zu erhalten, verarbeiten wir Ihre Daten um Sie per E-Mail über neue Business-Themen und MSD-Angebote werblich zu informieren und zu Marktforschungszwecken (z.B. Umfragen) kontaktieren.

Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren (DOI-Verfahren) ein: Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben und Ihre Einwilligung erteilt haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink an die angegebene E-Mail-Adresse. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in den entsprechenden Verteiler zum Versand des Newsletters aufgenommen. Weitere personenbezogene Daten werden nicht, bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist stets Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, Ihre Einwilligung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können dies entweder am Ende jeder E-Mail oder überhttps://www.m-s-d.de/abmeldung tun.

3.3   Bereitstellung der Website
  1. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Verbindungsdaten
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • Internetseite, von der aus auf die Webseite zugegriffen wird
    • Produkt- und Versionsinformationen Ihres Browsers
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware
    • Informationen über den verwendeten Computer.
  2. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglicht. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
  3. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), zu internen systembezogenen Zwecken (technische Administration, Systemsicherheit) und zu statistischen Zwecken, etwa um durch anonyme Auswertung des allgemeinen Nutzerverhaltens die Website besser auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden zu können.
  4. Soweit es sich bei der Verarbeitung der vorstehend genannten Daten um personenbezogene Daten handelt, beruht die entsprechende Verarbeitung dieser Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen; das berechtigte Interesse besteht darin, dass die Nutzung der Website nur im Fall der Verarbeitung dieser Daten ermöglicht werden kann (Verbindungsaufbau) und wir ein legitimes Interesse daran haben, dass die Website gegen Angriffe Dritter geschützt wird (Systemsicherheit).
  5. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
  6. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
3.5   Websiteanalyse / Google Analytics
  1. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.
  2. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
  3. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  4. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
  5. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
  6. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie hier:
    Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html
    Übersicht Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
    Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebenen Verarbeitungen von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und auch in den Cookie Einstellungen anpassen:



Datensicherheit
Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unserer Website übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer).

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet. Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

3.6   Keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
Die im Rahmen der Nutzung der Website erhobenen personenbezogenen Daten werden – vorbehaltlich anderer in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich beschriebener Fälle – ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben oder in sonstiger Weise übermittelt. Ausgenommen hiervon sind Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden soweit wir dazu rechtlich verpflichtet sind. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung).

Für den Betrieb der Website und die auf der Website angebotenen Leistungen (beispielsweise Hosting der Website) werden von uns ggf. externe Dienstleister eingesetzt, die personenbezogene Daten von Ihnen im Auftrag von uns verarbeiten. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich nach unseren Weisungen. Rechtsgrundlage für solche Datenverarbeitungen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen) und Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung).

4   Dauer der Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten
Soweit sich aus den übrigen Regelungen dieser Datenschutzerklärung keine kürzere Speicherdauer ergibt, speichern wir Ihre von uns im Zusammenhang mit der Nutzung der Website erlangten personenbezogenen Daten nur solange als dies notwendig ist, um Ihre Anfragen an uns zu bearbeiten, danach nur, in dem Umfang und soweit wir dazu aufgrund zwingender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten verpflichtet sind. Soweit wir Ihre Daten nicht mehr für die oben beschriebenen Zwecke benötigen, werden sie während der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist lediglich gespeichert und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

5   Ihre Rechte und weitere Informationen
Die DSGVO scheibt Ihnen eine ganze Reihe von Rechten zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Dafür brauchen Sie nichts anderes zu tun, als uns eine E-Mail an die Adresse datenschutz@m-s-d.de zu schicken. Natürlich stehen Ihnen auch alle anderen Kommunikationskanäle zu uns hierzu offen.

5.1   Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung aber jederzeit widerrufen.

Wichtig: Die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt, das heißt Ihr Widerruf gilt nicht für die Vergangenheit, sondern nur für die Zukunft.

5.2   Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

5.3   Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5.4   Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob hier Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, dann haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

5.5   Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. deren Vervollständigung zu verlangen und abgesehen davon freuen wir uns über jeden Hinweis, sollten bei uns gespeicherte personenbezogene Daten einmal im Einzelfall nicht stimmen.

5.6   Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft und wir nicht aus den Gründen des Abs. 3, wie z.B. gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, diese Daten weiterhin speichern dürfen, bzw. müssen.

5.7   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer unserer Prüfung.

5.8   Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Dieses Beschwerderecht können Sie bei Ihrer Aufsichtsbehörde oder bei der für uns zuständigen geltend machen.

Unsere ist der

Hamburgische Beauftragte für den Datenschutz
Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG
20459 Hamburg
Tel.: + 49 40 42854-4040
Fax: + 49 40 42854 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de